Lanzarote 2012


Unser erster Trip zu den Kanaren führte uns nach Teneriffa. Diesmal versuchen wir unser Glück auf der Insel Lanzarote. Nach einer angenehmen Flugzeit von ca. 4 Stunden landen wir wohl behalten auf dem Flughafen von Lanzarote.

Es gibt ein Album mit vielen Bildern zu verschiedenen Themen. Man kann sich aber auch auf der Karte durch die Themen klicken.

⇐ Home ⇐ Kanaren

Zoom: Doppel-Klick oder Mausrad... (um mehr zu sehen).   Seite neu laden.

GREEN START
Am 19.Juni 2012 fliegen wir von Zürich nach Arrecife
GREEN H
Das Hotel Los Jameos Playa dient uns auf Lanzarote als Homebase
BLUE MINI
Auch die Hauptstadt der Insel, Arrecife beehren wir kurz.
BLUE MINI
Auf dem Weg in den Süden stoppen wir kurz in Femés.
BLUE MINI
Da unten im Süden, am Strand von El Papagayo geniessen wir Sonne pur.
BLUE MINI
Ganz unten, am südlichsten Punkt sieht man hinüber nach Fuerteventura.
YELLOW MINI
Ein interessanter Platz: Los Hervidores. Schwarze Lava, wo man hinschaut.
YELLOW MINI
Im Parque Nacional de Timanfaya besuchen wir die Montañas del Fuego.
BLUE MINI
Beim Leuchtturm im Süden pfeift uns der Wind um die Ohren.
BLUE MINI
Wir werden ordentlich durchgeschüttelt. Dromedare unterwegs.
YELLOW MINI
Am Stadtrand von Guatiza findet man den Jardin de Cactus. Manrique war auch hier am Werk.
YELLOW MINI
Etwas nördlich von Punta de las Mujeres: Jameos del Agua. Manrique war hier...
BLUE MINI
Im nördlichsten Dorf, Orzola löschen wir mal kurz unseren Durst.
BLUE MINI
Ein ruhiges Plätzchen findet man an der Playa Quemada, an der Südostküste.
BLUE MINI
Ein Rundgang um die Caldera Colorada bringt einem die Vulkane näher.
BLUE MINI
Im kleinen Dörfchen La Geria ist Weinanbau ein zentrales Thema.
YELLOW MINI
César Manrique hinterlässt auch hier seine sehenswerten Spuren.

Legende:  Ankunft, Hotel Ausflüge  César Manrique

⇐ Home ⇐ Kanaren

Letzter Update: 15. November 2019 12:52