Fuerteventura 2014: warten auf den Winter


Als frisch gebackene Pensionäre geniessen wir etwas Entspannung auf der Insel Fuerteventura. Insgesamt 6 Wochen verweilen wir auf der Kanaren-Insel. Davon 4 Wochen in einer Ferienwohnung und danach 2 Wochen im Hotel Rural Mahoh.

Ein Album mit Bildern ist als Alternative zur Karte bereit. Panoramen findet man hier.

⇐ Home ⇐ Kanaren

Zoom: Doppel-Klick oder Mausrad... (um mehr zu sehen).   Seite neu laden.

A
Hier die kleine Ferien-Mietwohnung für 4 Wochen an der Costa Calma.
GRAY MINI
Hier haben Freunde von uns eine schöne Wohnung eingerichtet.
B
Bevor wir zurück in die Schweiz fliegen, verbringen wir hier im Hotel Rural Mahoh noch einige schöne Tage.
RED MINI
An der Playa Barca herrscht ganztags rege betriebsamkeit.
RED MINI
Beim Risco del Paso herrscht ganztags rege betriebsamkeit.
RED MINI
Am unteren Ende von Morro Jable schauen wir uns den Hafen von Puerto de Morro Jable um.
RED MINI
Vom Städtchen Morro Jable holen wir uns auch einige Eindrücke.
RED MINI
Das kleine Dorf La Pared an der Westküste gefällt uns.
RED MINI
Beim Mirador Sicasumbre geniesst man ein eindrückliches Panorama.
BLUE MINI
Beim Mirador de Sotavente machen wir heute den ersten Halt.
BLUE MINI
Nach einer kurzen Fahrt landen wir in La Lajita.
BLUE MINI
Das kleine Städtchen Giniginamar ist unsere nächste Haltestelle.
BLUE MINI BLUE MINI
09.10/05 Gran Tarajal
BLUE MINI
09.10/06 Pozo Negro
YELLOW MINI YELLOW MINI YELLOW MINI YELLOW MINI YELLOW MINI YELLOW MINI PURPLE MINI
Den Wanderweg zur Westküste der Landenge Istmo de la Pared tun wir uns trotz Sonnenschein an.
GREEN MINI
Der feine Sand vom Faro Punta de Jandía ist gut besucht.
GREEN MINI
Die unterste Ecke der Westküste: Punta Pesebre.
GREEN MINI
Vom Übergang nach Cofete, beim Mirador de Cafete geniessen wir die Aussicht.
GREEN MINI
Der feine Sand vom Playa de Cafete ist gut besucht.
GREEN MINI GREEN MINI
28.10 Im Parque Natural de Corralejo findet man eine interessante Dünenlandschaft.
GREEN MINI
28.10 Am Ostrand von Corralejo angekommen.
GREEN MINI
28.10 Im Hafen von Corralejo ist die Betriebsamkeit Programm.
05+10.11 Den Hafen von Corralejo haben wir mehrmals besucht.
GREEN MINI
28.10 An der Nordküste herrscht heute kein Badewetter.
GREEN MINI
28.10 Dem Leuchtturm Faro de El Tostón statten wir auch einen Besuch ab.
GREEN MINI
28.10 Beim Städtchen El Cotillo (1) kommen wir auch vorbei.
10.11 El Cotillo (2) mussten wir nochmals besuchen.
GREEN MINI
28.10 Das Dorf Tindaya wird von uns heute nur gestreift.
GREEN MINI
28.10 Am Hang des Montaña Quemada steht das Monumente de Unamuno.
PURPLE MINI
31.10 Der kleine Puertito de los Molinos an der Westküste.
PURPLE MINI
01.11 Ein Kurztrip zu den Windmühlen in Lajares
PURPLE MINI
01.11 Wir besuchen auch den Mercado artesanal de Los Lajares
BLUE MINI
02.11 Von einem Hügel am Dorfausgang von Villaverde geniessen wir die Aussicht.
BLUE MINI
02.11 Unser nächstes Ziel ist La Oliva.
BLUE MINI
02.11 Auch in Villaverde gibt es Windmühlen zum Bestaunen.
RED MINI
03.11 Zum Auftakt besuchen wir das Centro de Arte Canario in La Oliva
RED MINI
03.11 Im Vallebrón entdecken wir den Mirador Montaña de La Muda mit herrlichen Aussichten.
RED MINI
03.11 Der Antennenwald auf dem Cerro de Temejereque in einer Höhe von 511m.
RED MINI
03.11 Zum Abschluss des Tages fahren wir an die Playa de Santa Inés.
WHITE MINI
04.11 Am Strand etwas oberhalb von El Cotilloschauen wir vorbei.
WHITE MINI
04.11 Ein Abstecher nach El Jablito liegt auch noch drin.
WHITE MINI
04.11 Beim Hotel Riu Palace Tres Islas am Strand von Caleta de Baja, machen wir auch einen Halt.
YELLOW MINI
08.11 Wir fahren mit der Personenfähre von Corralejo hinüber nach
Lanzarote (Hafen an der Playa Blanca).

Untere Hälfte: A Wohnung 06.10 09.10 10.10 16.10 27.10 Jeep

Obere Hälfte: B Hotel 28.10 Jeep 31.10, 01.11 02.11 03.11 04.11 08.11

⇐ Home ⇐ Kanaren

Powered By GMapEZ

Letzter Update: 15. November 2019 12:04